Zutaten fürPortionen

1 FÜR DEN VANILLE-BISKUIT:
7 Eier
1 Pk.Vanillezucker
100 gMehl
100 gStärke
200 gZucker
1 PriseSalz
2 FÜR DIE BESCHWIPSTE MARZIPAN-FÜLLUNG:
70 gMarzipanrohmasse
30 gPuderzucker
2 clRum, brauner
3 FÜR DIE ORANGEN-MARZIPAN-FÜLLUNG:
2 /3beschwipste Marzipan-Füllung
10 ELOrangensaft
2 ELZitronensaft
4 clRum, brauner
4 FÜR DIE ORANGEN-MARMELADEN-SCHICHT:
200 gBitter-Orangenmarmelade, ohne Stücke
5 FÜR DIE MARZIPANDECKE:
100 gMarzipanrohmasse
50 gPuderzucker
6 FÜR DEN ZUCKERGUSS:
150 gPuderzucker
2 ELZitronensaft
7 FÜR DEN ZARTBITTER-GUSS:
100 gZartbitter-Kuvertüre
8 FÜR DIE KANDIERTEN KIRSCHEN:
16 Kirschen, frisch
20 gZucker
35 mlKirschsaft
9 FÜR DIE DEKORATION:
75 gAngelika Engelwurz, kandiert grün
150 gMandelplättchen
10 FÜR DIE DEKOR-SPINNE:
250 gModellierschokolade, dunkel
Vorbereitungszeit: 60 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Insgesamt: 90 Minuten

Steffens "Ich glaub, ich spinne"

Backzeit: ca. 30 Minuten

Temperatur: 180°C Heißluft

Backform: 1 x Ø26cm Springform

Für den Vanille Biskuit

Den Backofen vorheizen und die Backform mit Backpapier auskleiden. Die Eier trennen und das Eiweiß mit Zucker, Vanillezucker und einer Prise Salz aufschlagen. Eigelb verquirlen und vorsichtig unter den Eischnee heben. Mehl und Stärke mischen, über die Eiermasse sieben und alles vorsichtig unterheben.

Den Teig in die Springform füllen und für etwa 30 Minuten auf der untersten Schiene backen. Den fertigen Biskuit gut auskühlen lassen und dann mit einem Tortenschneider in drei gleiche Böden schneiden.

Für die beschwipste Marzipan-Füllung

Die Marzipanrohmasse mit Puderzucker und 2cl des braunen Rums verrühren, bis eine streichfähige Masse entsteht. 1/3 der Masse abnehmen und bis zur Weiterverarbeitung beiseite stellen.

Für die beschwipste Orangen-Marzipan-Füllung

Orangensaft mit Zitronensaft und dem Rum mischen. Die übrigen 2/3 der beschwipsten Marzipan-Füllung mit dem Orangen-Zitronen-Rum-Gemisch glattrühren und vorerst beiseite stellen.

Für die Orangen-Marmeladen-Schicht

Die Bitter-Orangenmarmelade kurz in einem Topf erwärmen und zeitnah weiterverarbeiten.

Für die kandierten Kirschen

Den Kirschsaft mit dem Zucker in einer Pfanne erhitzen und alles zu einem Sirup einkochen. Die frischen Kirschen vorsichtig durch die Zuckermasse ziehen und zum Abtropfen auf ein Auskühlgitter legen.

Für die Marzipandecke

Die Marzipanrohmasse mit dem Puderzucker verkneten und mit dem Nudelholz zu einer Decke ausrollen. Bis zur Weiterverarbeitung beiseitestellen.

Für den Zartbitter-Guss

Die Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen. Aus Backpapier ein kleines Tütchen formen. Die geschmolzene Schokolade einfüllen und schnell weiterverarbeiten.

Für den Zuckerguss

Den gesiebten Puderzucker mit dem Zitronensaft zu einer streichfähigen Masse verrühren und schnell weiterverarbeiten.

Für die Fertigstellung

Den ersten Biskuit-Boden auf der Tortenplatte platzieren und mit der beschwipsten Marzipan-Füllung bestreichen. Den zweiten Boden aufsetzen und komplett mit der beschwipsten Orangen-Marzipan-Füllung bestreichen. Den letzten Boden auflegen. Die komplette Torte mit der warmen Bitter-Orangenmarmelade bestreichen und kühlstellen.

Für die Dekoration

Die Marzipandecke glatt auf die gekühlte Torte legen und am Rand passgenau zuschneiden. Den Zuckerguss glatt auf die Marzipandecke streichen. Nun die Kuvertüre in Spiralform von der Mitte der Torte ausgehend auf den Zuckerguss aufspritzen. Mit einer flachen Messerspitze von der Mitte nach außen mehrere Linien durch Guss und Schokolade ziehen. So entsteht das typische Spinnennetzmuster. Die Mandelplättchen in einer Pfanne leicht anrösten und vorsichtig an den Rand der Torte drücken. Die kandierten Angeliken in kleine Dreiecke schneiden und mit den kandierten Kirschen gleichmäßig auf der Torte ausdekorieren.

Für die Dekor-Spinne

Aus der Modellierschokolade eine Spinne formen und diese nach Belieben dekorativ auf oder an der Torte drapieren.

Zum Video >>