- Bildquelle: SAT.1/Claudius Pflug © SAT.1/Claudius Pflug

Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN SCHWAMMKUCHEN
6 Eier
180 Frischkäse
100 Puderzucker
40 gButter
80 gSahne
1 ELZitronensaft
1 ELZitronenzeste
50 gMehl
30 gMaisstärke
0 ,5 TLWeinsteinpulver
1 TLVanilleextrakt
1 PriseSalz
0 FÜR DIE MANGO-KIWI-GRÜTZE
4 Kiwi
1 reife Mango
1 Limette
200 mlWeißwein
150 mlApfelsaft
100 gZucker
2 ELVanille-Puddingpulver
5 BlattMinze
0 FÜR DAS MARSHMALLOW-TOPPING
50 gEiweiß
75 gZucker
40 gGlukose
1 Zitrone, Abrieb
0 FÜR DIE DEKO
5 Minzblätter
1 Limettenabrieb
Vorbereitungszeit: 60 Minuten
Kochzeit: 40 Minuten
Insgesamt: 100 Minuten

Schwammkuchen mit Grütze und Marshmallow-Topping: Rezept und Zubereitung 

Backzeit: 18 // 30-40 Minuten
Temperatur: 200°C // 140°C Ober-/Unterhitze
Backform: 1x PME-Backform, 20x20cm, 1x größere PME-Wanne

Schritt 1: Zubereitung des Schwammkuchens

Den Backofen vorheizen, die Backform mit Butter einfetten und mit Backpapier auslegen. Den Frischkäse über einem Wasserbad erhitzen. Die Eier trennen. Das Eigelb mit dem warmen Frischkäse und Vanille-Extrakt verrühren und 50g Puderzucker hinzufügen. Anschließend die Butter mit der Sahne erhitzen, bis alles flüssig ist. Die Butter-Masse unter Rühren zur Frischkäse-Masse auf dem Wasserbad hinzufügen. Zitronensaft und -zeste ebenfalls unterrühren und die Masse vom Wasserbad nehmen. Mehl, Stärke und Weinsteinpulver mischen, sieben und unter die Eigelb-Masse heben. Das Eiweiß mit Salz und dem restlichen Puderzucker aufschlagen und ebenfalls vorsichtig unterheben. Den fertigen Teig in die Form geben und kurz auf die Arbeitsplatte klopfen. Die Form in eine Wanne stellen, Wasser in die Wanne füllen und backen. Nach etwa 18 Minuten die Temperatur auf 140°C reduzieren und weitere 30-40 Minuten backen. Den Ofen dann ausschalten und den Schwammkuchen weitere 15 Minuten bei offener Tür ziehen lassen.

Schritt 2: Für die Mango-Kiwi-Grütze

Mango und Kiwi schälen und fein würfeln. Das Vanille-Puddingpulver mit 50 ml Apfelsaft glattrühren. Weißwein, Zucker und den restlichen Apfelsaft aufkochen, dann die Pudding-Saft-Mischung dazugeben und alles unter Kochen eindicken lassen. Die Minze fein schneiden und mit den Fruchtwürfeln unter den Pudding heben. Die Mango-Kiwi-Grütze bis zur Weiterverarbeitung abgedeckt kaltstellen.

Schritt 3: Für das Marshmallow-Topping

Das Eiweiß steif schlagen. Den Zucker mit Glukose aufkochen und unter Rühren zu einem leicht dicklichen Sirup einkochen. Sobald die Zucker-Glukose-Masse 118°C erreicht hat, diese unter Rühren in einem dünnen Strahl zum Eiweiß geben und kaltschlagen. Zum Schluss den Zitronenabrieb dazugeben und das Marshmallow-Topping abkühlen lassen.

Schritt 4: Fertigstellung

Den fertigen Schwammkuchen vorsichtig aus der Form lösen, auf das Maß 15x15cm zurechtschneiden und auf eine Tortenplatte stellen. Die Mango-Kiwi-Grütze darauf verteilen, mit dem Marshmallow-Topping Tupfen aufspritzen.

Schritt 5: Dekorieren

Den Schwammkuchen mit Minzblättern und Limettenabrieb ausdekorieren.

Der Clip zum Rezept:

Schon Entdeckt? Die besten Gebäcke aus "Das große Backen":

Weitere Rezepte aus der Sendung