Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN SCHOKO-ERDNUSS-MÜRBTEIG
110 gMehl, Typ 550
110 gMehl, Typ 405
160 gButter, weich
30 gBackkakao
90 gPuderzucker
½ TLVanilleextrakt
40 ggesalzene Erdnüsse, gehackt
2 Eigelb
0 FÜR DEN ERDNUSS-CRUNCH
100 ggesalzene Erdnüsse, gehackt
0 FÜR DAS SCHOKOMOUSSE
1 Ei
2 Eigelb
40 gZucker
1 TLVanille-Extrakt
150 gVollmilchschokolade
180 gZartbitterschokolade
120 gButter
0 FÜR DEN MARILLEN-PHYSALIS-FRUCHTSPIEGEL
300 mlMarillensaft
50 mlMarillenlikör
200 gfrische Physalis
2 PckAgartine
0 FÜR DIE DEKORATION
4 Stckfrische Physalis
50 ggesalzene Erdnüsse
Vorbereitungszeit: 60 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Insgesamt: 80 Minuten

Schoko-Tarte mit Schoko-Mousse und Marillen-Fruchtspiegel: Rezept und Zubereitung

Temperatur: 180 °C Umluft

Backform: 1x Ø 24cm Backring, 1x Backring verstellbar

Schritt 1: Herstellung des Schoko-Erdnuss-Mürbteigs

Den Backofen vorheizen und den Backring mit Backpapier vorbereiten und einfetten.

Butter, Puderzucker, Eigelb und Vanilleextrakt schaumig aufschlagen. Die Erdnüsse fein hacken und ebenfalls unter den Teig rühren. Das Mehl mit dem Backkakao mischen und vorsichtig unter den Teig heben. Den Teig in Frischhaltefolie geben, plattdrücken und mindestens 30 Minuten kaltstellen.

Schritt 2: Zubereitung des Schokomousse

Ei, Eigelb, Zucker und Vanilleextrakt schaumig aufschlagen.

Die Schokolade und die Butter über einem Wasserbad schmelzen und zur Ei-Zucker-Masse geben. Das Ganze zu einer glatten Creme verrühren und bis zur Weiterverarbeitung beiseitestellen.

Schritt 3: Für den den Marillen-Physalis-Fruchtspiegel

Die Blätter von der Physalis lösen, die Früchte waschen und halbieren. Die weitere Herstellung des Fruchtspiegels wird im Verlauf der Fertigstellung beschrieben.

Schritt 4: Fertigstellung der Tarte

Den gekühlten Schoko-Erdnuss-Mürbteig auf einem Backpapier ausrollen, den Backring daraufstellen und ausstechen. Den überstehenden Teig abschneiden und den Teigboden kurz kühlen.

Den gekühlten Teigboden im Backring mehrmals mit einer Gabel einstechen. Den übrigen Mürbteig erneut zu einer langen Bahn ausrollen und mit dem Schneidrad oder Pizzaroller einen etwa 4cm-breiten Streifen schneiden. Den Streifen von innen ringsherum an den Backring legen, sodass er an den Boden anschließt, und für 12 Minuten backen.

Nach der ersten Backzeit leichte Hügel im vorgebackenen Boden einfach leicht andrücken.

Die Schokomousse glatt einfüllen und für weitere 15 Minuten fertigbacken. Anschließend den gesalzenen Erdnuss-Crunch auf der Schokomousse verteilen und auskühlen lassen.

Den Marillensaft und den Marillenlikör mit der Agartine 2 Minuten lang sprudelnd kochen lassen. Die halbierten Physalis gleichmäßig auf der Tarte verteilen. Die Marillen-Agartine-Mischung darüber gießen und auskühlen lassen.

Schritt 5: Dekorieren 

Die Tarte vorsichtig aus dem Backring lösen und auf einer Tortenplatte platzieren. Einige Physalis mitsamt Blättern und einigen aufgeschnittenen Physalis auf der Tarte anrichten und gehackte gesalzene Erdnüsse dekorativ aufstreuen.

Der Clip zum Rezept:

Schon Entdeckt? Die besten Tartes aus "Das große Backen": 

Weitere Rezepte aus der Sendung