Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN MÜRBTEIG
300 gMehl (Typ 405)
6 ELKakaopulver
110 gPuderzucker
40 ggemahlene Mandeln
1 PriseSalz
1 PckVanillezucker
2 Eier
340 gkalte Butter (gewürfelt)
0 FÜR DIE ZITRONENGRAS-MASCARPONE-CREME
4 StangenZitronengras
330 mlSahne
70 gZucker
150 gMascarpone
4 TLSan Apart
2 ELLimettensaft
1 BlattGelatine
0 FÜR DAS HIMBEER-PÜREE
300 gTK Himbeeren
30 gZucker
2 ELLimettensaft
1 PckVanillezucker
3 ELHimbeerlikör
1 BlattGelatine
0 FÜR DIE DEKO
18 frische Himbeeren
5 frische Brombeeren
0 Etwas frische Minze
1 StangeZitronengras
1 Limette
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Kochzeit: 25 Minuten
Insgesamt: 55 Minuten

Schoko-Mandel-Tarte mit Zitronengras-Mascarpone-Creme: Rezept und Zubereitung 

Temperatur: 180 °C (Umluft)

Backform: Tarteform, eckig (36x10cm)

Schritt 1: Zubereitung des Mürbteiges

Den Ofen vorheizen und die Tarteform einfetten. Mehl, Kakao, Puderzucker, Mandeln, Vanillezucker, Eier, Butter und die Prise Salz in der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten im Kühlschrank und  anschließend nochmals 15 Minuten im Gefrierfach kühlen. Den gekühlten Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche gleichmäßig ausrollen, in die Form geben und an den Rändern fest andrücken. Überschüssigen Teig am Rand mit einem Messer entfernen und den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen. Nun den Teig mit Backpapier auslegen und die Backlinsen einfüllen. Die Tarte zunächst 15 Minuten blindbacken, danach das Backpapier mit den Linsen entfernen und die Tarte weitere 10 Minuten fertigbacken. Die Tarte vollständig in der Form auskühlen lassen und erst danach vorsichtig herauslösen.

Schritt 2: Für die Zitronengras-Mascarpone-Creme

Zunächst 3 Stangen Zitronengras faserig Klopfen, klein schneiden und zusammen mit 100 ml Sahne, sowie 20 g Zucker aufkochen. Danach 10 Minuten mit geschlossenem Deckel bei schwacher Hitze ziehen lassen. Zwischenzeitlich die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Nun die Zitronengras-Sahne durch ein Sieb gießen. Die Sahne zurück in den Topf geben und mit dem Limettensaft abschmecken. Die Gelatine ausdrücken, in der Zitronengras-Sahne auflösen und leicht abkühlen lassen. Die Mascarpone mit dem restlichen Zucker aufschlagen und die abgekühlte Zitronengras-Sahne hinzufügen. Anschließend den Rest der Sahne dazugießen und zusammen mit dem San Apart cremig aufschlagen. Die fertige Zitronengras-Mascarpone-Creme in einen Spritzbeutel füllen und bis zur Verwendung in den Kühlschrank geben. Für die Dekoration einen kleinen Teil der Zitronengras-Mascarpone-Creme in einen zusätzlichen Spritzbeutel mit geschlossener Sterntülle füllen.

Schritt 3: Für das Himbeer-Püree

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Himbeeren zusammen mit dem Zucker, Vanillezucker und Limettensaft aufkochen. Den Topf vom Herd nehmen, die Himbeeren pürieren und durch ein Haarsieb passieren. Die passierte Himbeer-Masse zurück in den Topf geben und mit dem Himbeerlikör abschmecken. Die passierten Himbeeren nochmals kurz erhitzen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Bis zur weiteren Verwendung abkühlen lassen.

Schritt 4: Fertigstellung der Schoko-Mandel-Tarte

Zunächst die Zitronengras-Mascarpone-Creme in die Tarte geben und glattstreichen. Anschließend das Himbeer-Püree gleichmäßig auf die Zitronengras-Mascarpone-Creme geben und die Tarte im Kühlschrank kaltstellen.

Schritt 5: Dekorieren

Die Brombeeren der Länge nach halbieren und die Tarte zusammen mit den Himbeeren und frischen Minzblättern ausdekorieren. Die restliche Zitronengras-Mascarpone-Creme mit der Sterntülle in feinen Tuffs aufspritzen. Die Stange Zitronengras halbieren, die Limette vierteln und dekorativ mit der Tarte anrichten.

Der Clip zum Rezept:

Schon Entdeckt? Die besten Tartes aus "Das große Backen":

 

Mehr Rezepte aus der Sendung