- Bildquelle: SAT.1/Claudius Pflug © SAT.1/Claudius Pflug

Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN MÜRBTEIG
250 gMehl
0 ,25 TLSalz
3 ELZucker
125 gGhee
1 Ei (Gr. L)
0 Backerbsen
0 FÜR DEN ZITRONENSIRUP
250 mlWasser
250 gZucker
1 Zitrone (Saft)
0 FÜR DEN ORANGENBLÜTEN-PUDDING
300 mlMilch (3,5%)
300 mlSahne
250 gZucker
100 gWeichweizengries
1 -2 TLOrangenblütenwasser
0 FÜR DIE KAYMAK-SAHNECREME
250 mlSahne
250 gKaymak
1 -2 TLSan Apart
0 FÜR DIE DEKO
250 ggehackte Pistazien
6 frische Erdbeeren
Vorbereitungszeit: 60 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Insgesamt: 90 Minuten

Pudding-Tarte aus Mürbteig und Orangenblüten: Rezept und Zubereitung 

Backzeit: ca. 20-30 Minuten
Temperatur: 175 °C Ober-/Unterhitze
Backform: 1x Tarteform, Ø 25cm, mit herausnehmbarem Boden

Schritt 1: Zubereitung des Mürbteigs

Den Backofen vorheizen und die Tarteform mit Ghee einfetten. Mehl, Salz, Zucker, Ghee und Ei vorsichtig zu einem glatten Teig kneten. Die Ghee sollte dabei schön kalt sein. Den Teig anschließend in Frischhaltefolie gewickelt für ein paar Minuten in den Kühlschrank legen. Den gekühlten Teig ausrollen, in die Form legen und andrücken. Überstehende Ränder abschneiden, aber etwas Rand stehen lassen, so zieht er sich nicht zusammen und backt schön gleichmäßig am Rand. Den Mürbteig mit Backpapier bedecken, die Backerbsen einfüllen und den Teig auf mittlerer Schiene backen. Den fertigen Mürbteig auskühlen lassen.

Schritt 2: Für den Zitronensirup

Das Wasser erhitzen und den Zucker darin auflösen. Den Zitronensaft hinzugeben und alles zu einem Sirup einkochen. Anschließend abkühlen lassen.

Schritt 3: Herstellung des Orangenblüten-Pudding

Milch, Sahne, Zucker und Weichweizengries zu einem Pudding kochen. Den Pudding mit Orangenblütenwasser abschmecken, auf dem abgekühlten Mürbteig verteilen und auskühlen lassen.

Schritt 4: Für die Kaymak-Sahnecreme

Sahne und Kaymak mit San Apart aufschlagen. Etwas Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und kaltstellen. Die restliche Kaymak-Sahnecreme gleichmäßig auf der Tarte verteilen und wieder kühlstellen.

Schritt 5: Fertigstellung

Die Pistazien flächendeckend auf der durchgekühlten Tarte verteilen. Mit der Kaymak-Sahnecreme Tuffs auf die Tarte spritzen und darauf jeweils eine halbe Erdbeere anrichten. Die gesamte Tarte final mit etwas Zitronensirup beträufeln.

Der Clip zum Rezept:

Schon Entdeckt? Die besten Gebäcke aus "Das große Backen":

Weitere Rezepte aus der Sendung