Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN SCHOKO-ÖLTEIG
12 Eier
1 TLSalz
400 gZucker
200 gMehl
200 gSpeisestärke
60 gKakao
2 TLBackpulver
120 mlSpeiseöl
120 mlMilch
0 FÜR DIE SWISS MERINGUE-MINZ-BUTTERCREME
750 gButter
430 gZucker
280 gEiweiß (ca. 9 Eier)
1 TLSalz
1 Bundfrische Minzblätter
3 TLMinzsirup
0 FÜR DAS LIMETTEN-CURD
8 Bio-Limetten
11 Eigelb
500 gZucker
120 gRohrzucker, braun
200 gButter
0 FÜR DIE ZARTBITTER-GANACHE
800 gZartbitterkuvertüre
400 gSahne
0 FÜR DAS SCHOKO-MINZ-PLÄTTCHEN-CRUNCH
200 gSchoko-Minz-Plättchen
150 gSchokodrops, zartbitter
0 FÜR DIE DEKO
1 kgFondant, rot
500 gFondant, weiß
0 Fondantpapier, bedruckt mit britischer Flagge
0 Lebensmittelfarbstift schwarz
300 gFondant, grau
800 gFondant, schwarz
0 Puderfarbe hellblau, silber
0 Etwas CMC Pulver
0 Silberne Metallic Lebensmittelfarbe (flüssig)
Vorbereitungszeit: 100 Minuten
Kochzeit: 25 Minuten
Insgesamt: 125 Minuten

Motivtorte Mini Cooper: Rezept und Zubereitung

Temperatur: 160 °C Umluft

Backform: 2x tiefes Backblech 

Schritt 1: Zubereitung des Schoko-Ölteigs

Zunächst den Backofen vorheizen und die Backbleche mit Backpapier auslegen. Die Eier gemeinsam mit dem Salz und dem Zucker in der Küchenmaschine schaumig schlagen. Die Milch und das Öl langsam hinzugeben und unterrühren. Das Mehl mit dem Kakao, der Speisestärke und dem Backpulver vermengen und vorsichtig auf die Eier-Masse sieben und unterheben. Den fertigen Teig auf die 2 Backbleche verteilen und im Ofen für 20-25 min backen. Achtung! Je nach Ofen ggf. die Backbleche bei Bedarf zwischendurch tauschen. Nach dem Backen die die Schoko-Ölteig-Böden auskühlen lassen.

Schritt 2: Zubereitung der Swiss Meringue-Minz-Buttercreme

Das Eiweiß mit dem Zucker vermengen und über einem heißen Wasserbad unter ständigem Rühren auf 70°C erhitzen. Sobald die Masse diese Temperatur erreicht hat, vom Wasserbad nehmen und das Salz hinzufügen. Die Eischnee-Masse dann in der Küchenmaschine kalt ausschlagen, bis eine feste weiße Baiser-Masse entsteht. Die weiche Butter anschließend in kleinen Portionen hinzugeben und so lange weiter aufschlagen, bis eine weiße Buttercreme entsteht. Währenddessen noch den Minzsirup und die fein gehackten Minzblätter dazugeben. Die fertige Minz-Buttercreme in einen Spritzbeutel füllen und bis zur Verwendung kaltstellen.

Schritt 3: Für das Limetten-Curd

Die Limetten waschen, die Schale von 5 Limetten abreiben und den Abrieb aufbewahren. Alle Limetten auspressen. Die Butter in einem Topf bei schwacher Hitze zum Schmelzen bringen. Nach und nach den Zucker, den Limettenabrieb und 150 ml vom Limettensaft zu der Butter hinzugeben und weiter rühren. Achtung nicht kochen! Bei mittlerer Hitze rühren, bis sich der Zucker auflöst. Den übrigen Limettensaft mit dem Eigelb verquirlen. Nach und nach das Butter-Gemisch zu dem Limetten-Eigelb-Gemisch geben und mit einem Schneebesen verrühren. Die Masse erneut im Topf für 10 Minuten unter ständigem Rühren erhitzen, bis eine dickflüssige Konsistenz entsteht. Das Limetten-Curd dann durch ein Sieb streichen und bis zur weiteren Verarbeitung kaltstellen.

Schritt 4: Für die Zartbitter-Ganache

Die Schokolade kleinhacken und die Sahne in einem großen Kochtopf aufkochen. Sobald die Sahne kocht, den Topf vom Herd nehmen und die Schokolade dazugeben. Das Ganze rühren, bis die gesamte Schokolade geschmolzen ist. Die Ganache beiseitestellen und abgedeckt abkühlen lassen.

Schritt 5: Für den Schoko-Minz-Plättchen-Crunch

Die Schoko-Minz-Plättchen kleinhacken und mit den Schokodrops mischen.

Schritt 6: Fertigstellung der Torte

Mit Hilfe einer Auto-Schablone 3 große Böden und 2 kleine Böden aus dem Ölteig-Boden ausschneiden. Den Ersten großen Boden auf die Tortenplatte setzten und mit Limetten-Curd bestreichen. Nun eine Schicht Buttercreme auftragen und einen weiteren großen Ölteig-Boden darauf stapeln. Diesen ebenfalls mit Minz-Buttercreme bestreichen. Auf diese Schicht Buttercreme etwa die Hälfte des Schoko-Minz-Plättchen-Crunchs verteilen und mit dem dritten großen Tortenboden bedecken. Erneut Limetten-Curd auftragen und mit Minz-Buttercreme bedecken. Auf die Buttercreme einen kleinen Ölteig-Boden legen und mit Minz-Buttercreme bestreichen. Nun die andere Hälfte des Schoko-Minz-Plättchen-Crunchs auf der Minz-Buttercreme verteilen und mit dem letzten kleinen Ölteig-Boden bedecken. Bei Bedarf mit Hilfe eines Messers die Form des Autos herausarbeiten. Dann den Kuchen für 30 Minuten in den Froster stellen. Danach die gesamte Torte mit der Zartbitter-Ganache einstreichen und erneut für 30 Minuten in den Froster geben. Anschließend an der Stelle der Reifen insgesamt 4 halbe Kreise mit Hilfe eines Keksausstechers aus der Torte ausstechen. Nun die Feinheiten des Autos mit Hilfe der Zartbitter-Ganache vormodellieren.

Schritt 7: Dekorieren

Zunächst den weißen und den roten Fondant gleichmäßig ausrollen. Den Wagen komplett mit dem roten Fondant eindecken und überstehende Reste abschneiden. Aus dem weißen Fondant die Racing-Streifen und die Fenster ausschneiden und mit etwas Lebensmittelkleber auf den Wagen kleben. Die Fenster mit Lebensmittelpuderfarbe finalisieren. Aus dem grauen Fondant den Kühler und die Scheinwerfer modellieren. Das bedruckte Fondant-Papier zurechtschneiden und die Flagge auf dem Autodach positionieren. Den schwarzen Fondant mit 1 TL CMC Pulver verkneten und in 4 gleichgroße Teile teilen. Aus den 4 Fondant-Teilen jeweils die Reifen modellieren. Mithilfe silberner Lebensmittelfarbe die Felgen einzeichnen und mithilfe eines Messers Reifenprofile in den Fondant schnitzen. Abschließend mit dem Lebensmittelfarbstift noch Feinheiten am Auto aufmalen (Türgriffe, Scheibenwischer etc.).

Der Clip zum Rezept:

Schon Entdeckt? Die besten Motivtorten Rezepte aus "Das große Backen": 

Weitere Rezepte aus der Sendung