Zutaten fürPortionen

1 FÜR DEN VANILLE-BISKUIT:
600 gButter (Zimmertemperatur)
2 PrisenSalz
600 gZucker
3 ELVanille-Extrakt
12 Eier (Zimmertemperatur)
660 gMehl
25 gBackpulver
2 FÜR DEN MÜRBTEIG:
150 gMehl
1 Msp.Salz
100 gButter (kalt)
50 gZucker
1 Eigelb
1 ELkaltes Wasser
3 FÜR DIE ERBEERMARMELADE:
100 gGelierzucker
200 gErdbeerpüree
1 Zitrone (Abrieb)
1 Vitamin-C Pulver
4 FÜR DEN VANILLE-SIRUP:
200 gZucker
200 gWasser
2 TLVanille-Extrakt
5 FÜR DAS BASILIKUM-FRISCHKÄSE-FROSTING:
750 gFrischkäse
600 gSchmand
6 TLSan Apart
150 gZucker
3 Pck.Vanillezucker
2 BundBasilikum, frisch
6 FÜR DIE ERDBEER-FRUCHTEINLAGE:
600 gfrische Erdbeeren
7 FÜR DIE KARAMELLISIERTEN PINIENKERNE:
300 gPinienkerne
100 gZucker
8 FÜR DIE ZARTBITTER-GANACHE:
600 gZartbitterkuvertüre
500 mlSahne
3 ELGlukosesirup
9 FÜR DIE DEKORATION:
1000 gFondant, weiß
750 gBlütenpaste, weiß
50 gessbarer Zuckerkleber
1 Puderfarbe, braun, schwarz, weiß, gelb
1 Lebensmittelgelfarbe, grün, aubergine, rot
Vorbereitungszeit: 270 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Insgesamt: 300 Minuten

Evelins "La Dolce Vita"

 

Backzeit: 30 Minuten

Temperatur: 170°C Heißluft

Backform: 2x Springform, Ø24cm

 

Für den Vanille-Biskuit

Den Backofen auf 170°C Heißluft vorheizen und zwei runde Backformen mit dem Durchmesser von 24 cm mit Backpapier auskleiden. Anschließend zimmerwarme Butter, Salz, Zucker und Vanille-Extrakt luftig aufschlagen. In einer separaten Schüssel die zimmerwarmen Eier kurz aufschlagen und nach und nach zu dem Zucker-Butter-Gemisch geben. Anschließend das Mehl mit dem Backpulver in die Schüssel sieben und alles miteinander vermengen. Den Teig gleichmäßig auf die zwei Backformen verteilen und 30 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Die fertigen Biskuits aus dem Ofen nehmen und großzügig mit dem Vanille-Sirup tränken. Anschließend die Böden gut auskühlen lassen.

 

Für den Mürbteig

Mehl, Salz und Butter 2-3 Minuten vermengen, bis Brösel entstehen. Anschließend den Zucker, das Eigelb und das Wasser hinzugeben und zu einem glatten Teig vermengen. Den Teig in Folie  Stunde kühlen und dann 5mm dick ausrollen. Nochmals 30 Minuten kühlen. Bei 180°C blindbacken, Blindbackfüllung entfernen und noch mal 3-4 Minuten backen.

 

Für die Erdbeermarmelade

Erdbeerpüree, Gelierzucker, etwas Zitronenabrieb und etwas Vitamin-C Pulver in einem Topf mischen und ca. 1 Stunde ziehen lassen. Anschließend die Marmelade 3-4 Minuten aufkochen. Den dabei entstandenen Schaum mit einer Kelle abschöpfen und die Konfitüre bis zur weiteren Verarbeitung in ein sauberes Glas füllen und abkühlen lassen.

 

Für den Vanille-Sirup

Zucker und Wasser in einen Topf geben, gut umrühren und zum Kochen bringen. Zum Schluss den Vanille-Extrakt mit dazugeben und abkühlen lassen.

 

Für das Basilikum-Frischkäse-Frosting

Frischkäse, Schmand und San Apart in eine Rührschüssel geben und kurz auf höchster Stufe schlagen. Anschließend Basilikum mit Zucker und Vanillezucker in einen Mixer geben und fein pürieren. Das Basilikum-Zucker-Gemisch zu der Frischkäse-Schmand-Masse geben und nochmals gut miteinander vermengen.

 

Für die Erdbeer-Fruchteinlage

Die Erdbeeren waschen, vierteln und bis zur Fertigstellung der Torte beiseitestellen.

 

Für die karamellisierten Pinienkerne

Zucker bei mittlerer Hitze in einer Pfanne zum Schmelzen bringen. Sobald der Zucker goldbraun ist, die Hitze reduzieren, die Pinienkerne hinzugeben und in den geschmolzenen Zucker einrühren. Die karamellisierten Pinienkerne auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und gut auskühlen lassen.

 

Für die Zartbitter-Ganache

Schokolade in Stücke brechen. Sahne in einem Topf erhitzen und anschließend den Topf vom Herd nehmen. Schokolade und Glukosesirup hineingeben und mit einem Schneebesen gründlich verrühren, bis sich die Schokolade komplett aufgelöst hat. Die Ganache anschließend gut runterkühlen lassen, bis sie eine streichfähige Konsistenz erreicht hat.

 

Für die Fertigstellung

Die ausgekühlten Vanille-Biskuits jeweils einmal in der Mitte durchschneiden, sodass man 4 gleich dicke Bodenschichten erhält.

Um den ausgekühlten Mürbteigboden einen Tortenring mit dem Durchmesser von 24cm stellen und mit der Erdbeermarmelade bestreichen. Anschließend einen Vanille-Biskuit darauf setzen, mit Vanille-Sirup tränken und ebenfalls mit Erdbeermarmelade bestreichen. Auf dem Boden nun ein Drittel des Basilikum-Frischkäse-Frostings und die Hälfte der geviertelten Erdbeeren verteilen. Den 2. Boden darauf setzen, nochmals mit dem Frosting einstreichen und die Pinienkerne gleichmäßig darauf verteilen. Den 3. Boden oben auflegen, mit dem Vanille-Sirup tränken und mit dem verbliebenen Basilikum-Frischkäse-Frosting einstreichen. Die zweite Hälfte der Erdbeeren darauf verteilen und mit dem 4. Boden die Torte abdecken. Die Torte kühlstellen.

 

Sobald alle Torten gut durchgekühlt sind, können sie mit Ganache eingestrichen werden. Die Hälfte der streichfähigen Ganache in einem ersten Durchgang mit einer Winkelpalette auf den Torten verstreichen und nochmals kühl stellen. In einem zweiten Durchgang den Rest der Ganache fein säuberlich auf den Torten verstreichen, nochmals kühl stellen.

 

Für die Dekoration

Im Vorfeld einen Tortenaufsteller für das Colosseum herstellen. Dafür Blütenpaste etwa 5mm dick ausrollen und eine vorgefertigte Schablone auflegen. Nun können die Konturen mit einem Skalpell nachgefahren werden. Den Tortenaufsteller am besten an einem Torten-Dummie mit dem Durchmesser von 24 cm trocknen lassen, damit er direkt die halbrunde Form erhält. Anschließend die Torte mit Fondant eindecken. Dafür zunächst 1000g weißen Fondant auf einer Arbeitsplatte etwa 3mm dick ausrollen und die Torte glatt und säuberlich damit eindecken. Den Rand der Torte mit dunkelbraun abpudern. Für den Rest einen helleren Braunton anmischen und die komplette Torte damit einfärben. Eventuell noch Farbakzente und Schatten setzen, damit die Torte noch realistischer wirkt. Im letzten Schritt kann der Tortenaufsteller für das Colosseum mit etwas Zuckerkleber angebracht werden.

Zum Video >>