Zutaten fürPortionen

0 FÜR DIE ANANAS KOKOS TORTE
0 für den Kokos Boden
127 gRohmarzipan
6 Eier
1 Vanille
1 Salz
300 gButter
270 gStaubzucker
270 gMehl
50 gKokosraspel
5 gBackpulver
0 für die Grundcreme
200 gMilch
25 gKristallzucker
1 Vanilleschoten
18 gCremepulver
25 gEigelb
250 gButter
0 für die Kokos-Buttercreme
500 gGrundcreme
50 gKokossirup
35 gMalibu
50 gweiße Kuvertüre
20 ggeröstete Kokosraspel
0 für den Kokos-Knusper
200 gweiße Kuvertüre
67 gMandelnougat
86 ggerösteter Kokos
55 gEclat D ́or 8029 (Valrhona)
0 für das Ananasragout
½ frische Ananas klein gewürfelt
50 gbrauner Zucker
6 gfrische Minze
45 gMalibu
50 gPassionsfruchtpürre
166 gAnanaspüree
½ Vanilleschoten
7 gMaisstärke
0 für die Tränke
100 gAnanassaft
100 gWasser
100 gZucker
1 etwas Malibu
0 FÜR DIE MANDELNOUGAT MARILLEN TORTE
0 für den Mandel Boden
127 gRohmarzipan
4 Eier (M)
1 Vanille
1 Salz
300 gButter
230 gStaubzucker
50 gMandelnougat
250 gMehl
30 ggeriebene, geröstete Mandeln
5 gBackpulver
0 für den Mandel-Knusper
150 gMilchkuvertüre
100 gEclat D ́or 8029 (Valrhona)
50 gMandelnougat flüssig
0 für die Grundcreme
200 gMilch
25 gKristallzucker
1 Vanilleschoten
18 gCremepulver
25 gEigelb
250 gButter
0 für die Mandelnougat-Buttercreme
250 gGrundcreme
250 gMandelnougat
0 für das Marillenragout
¼ kgWachauer Marillen gewürfelt
50 gPassionsfruchtpürre
166 gWachauer Marillenpüree
1 Vanilleschoten
7 gMaisstärke
0 für die Tränke
100 gZucker
100 gWasser
lWachauer Marillensaft
1 etwas Pfirsichlikör zum Abschmecken
0 FÜR DIE NOUGAT KIRSCH TORTE
0 für den Mandelboden
180 gButter
90 gStaubzucker
7 Eier
1 Vanille, Salz, Zimt
140 gKristallzucker
180 gWeizenmehl
225 ggeriebene Mandeln
6 gBackpulver
0 für die Grundcreme
200 gMilch
25 gKristallzucker
1 Vanilleschoten
18 gCremepulver
25 gEigelb
250 gButter
0 für die Nougat-Buttercreme
500 gGrundcreme
200 gHaselnussnougat dunkel
1 Etwas Amaretto
1 einige Schokoknusperperlen
0 für das Sauerkirsch-Ragout
330 gSauerkirschen ohne Stein
330 mlAmarenasaft
10 gMaisstärke
0 für die Tränke
100 gZucker
100 gWasser
100 gAmarenasaft
1 Etwas Kirschwasser
0 FÜR DIE PISTAZIEN ESTERHAZY
0 für die Pistazien Esterházy Böden
200 gEiweiß
200 gKristallzucker
200 ggeriebene Pistazien
1 Salz
1 Staubzucker zum Bestreuen
0 für die Grundcreme
200 gMilch
25 gKristallzucker
1 Vanilleschoten
18 gCremepulver
25 gEigelb
250 gButter
0 für die Pistazien-Buttercreme
500 gGrundcreme
300 gPistazienpaste
0 für die Tränke
100 gLäuterzucker
100 gWasser
50 gRum
0 FÜR DIE DOBOSCH
0 Doboschblätter
240 gButter
50 gStaubzucker
1 Vanille, Salz
8 Dotter
8 Eiweiß
160 gKristallzucker
160 gMehl W480
0 für die Grundcreme
200 gMilch
25 gKristallzucker
1 Vanilleschoten
18 gCremepulver
25 gEigelb
250 gButter
0 für die Schoko-Buttercreme
500 gGrundcreme
150 gflüssige Kuvertüre
100 gHaselnussnougat
1 Etwas Amaretto
Vorbereitungszeit: 440 Minuten
Kochzeit: 100 Minuten
Insgesamt: 540 Minuten

Johannes und Michaels Hochzeitstorte: Rezept und Anleitung

Ananas-Kokos Torte

Ablauf

  • kalkuliert für 24 cm Tortenring
  • Die Tortenböden auf ca. 2-3 cm dicke Scheiben schneiden
  • Böden mit der Tränke tränken
  • erste Schicht Boden Schoko Knusper dünn aufstreichen und etwas Creme darauf geben
  • dann wieder ein Boden die Creme in Kreisen aufdressieren, die Hohlräume mit Ananasragout auffüllen, wieder einen Boden darauf geben und mit Creme den Ring auffüllen

Kokos Boden

Backofen vorheizen auf 170°C, Tortenring vorbereiten, Butter, Staubzucker und Marzipan aufschlagen, Eier mit Salz und Vanille langsam unterrühren, Gesiebtes Mehl, Kokosraspel und Backpulver unter die Masse melieren, Masse in die Tortenring füllen und backen für ca. 45 min, herausnehmen und abkühlen, in drei Teile schneiden.

Grundcreme

Aus Milch, Zucker, Vanille und Cremepulver einen Pudding herstellen. Den heißen Pudding in der Küchenmaschine kalt rühren und dabei immer wieder kalte Butterflocken einrühren und weiter schlagen bis alles eine cremige luftige Konsistenz hat.

Kokos-Buttercreme

Kokosraspel im Ofen goldbraun rösten und abkühlen lassen. Kokossirup, Malibu, Flüssige warme weiße Kuvertüre & geröstete Kokosraspel in die Grundcreme einrühren.

Ananasragout

Ananas klein würfelig schneiden und mit dem braunen Zucker und der Minze vermischen – stehen lassen. Ananaspüree und Passionsfruchtpüree erhitzen, Ananaswürfel absieben und den Saft der Ananas zur Tränke geben, Ananaswürfel unter die warmen Fruchtpürees rühren und mit der Stärke abziehen, zum Schluss das Aroma und den Alkohol unterrühren und abkühlen lassen.

Tränke

Wasser mit Zucker aufkochen, Ananassaft und Malibu dazu geben, überkühlen.

Mandelnougat Marillen Torte

Ablauf

  • kalkuliert für 24 cm Tortenring
  • Die Tortenböden auf ca. 2-3 cm dicke Scheiben schneiden, Böden mit der Tränke tränken
  • auf den Boden den Schoko Knusper aufstreichen und eine Schicht Creme auftragen
  • wieder einen Boden auf diesen die Creme und das Marillenragout im Kreis aufdressieren
  • wieder einen Boden den Ring anschließend mit Creme auffüllen

Mandel Boden

Backofen vorheizen auf 170°C Umluft, Tortenring vorbereiten. Butter, Staubzucker und Marzipan aufschlagen, Eier mit Salz und Vanille langsam unterrühren, Flüssiges Nougat vorsichtig unterrühren, Gesiebtes Mehl, ger., geröstete Mandeln und Backpulver unter die Massen melieren, Masse in die Tortenreifen füllen und für ca. 40 min backen.

Mandel-Knusper

Flüssige Schokolade mit flüssiges Nougat und Eclat D ́or 8029 (Valrhona) miteinander vermischen fertig zum aufstreichen.

Grundcreme

Aus Milch, Zucker, Vanille und Cremepulver einen Pudding herstellen. Den heißen Pudding in der Küchenmaschine kalt rühren und dabei immer wieder kalte Butterflocken einrühren und weiter schlagen bis alles eine cremige luftige Konsistenz hat.

Mandelnougat-Buttercreme

Frische Grundcreme mit dem in der Mikrowelle angewärmten Mandelnougat verrühren.

Marillenragout

Wachauer Marillen schneiden. Wachauer Marillenpüree, Vanille und Passionsfruchtpüree erhitzen, Marillen unter die warmen Fruchtpürees rühren und mit der Stärke abziehen und überkühlen.

Tränke

Zucker mit Wasser aufkochen, Marillensaft und Likör beigeben und überkühlen.

Nougat Kirsch Torte

Ablauf

  • kalkuliert für 24 cm Tortenring
  • Böden backen und überkühlen in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden
  • Sauerkirschen Ragout kochen und überkühlen
  • Gundcreme herstellen und zur Nougatcreme vollenden, die Tränke herstellen
  • Böden mit der Tränke tränken Creme + Sauerkirschen in Ringen aufdressieren erneut einen Boden und mit Creme abschließen

Mandelboden

Backofen vorheizen auf 180°C Umluft, Backblech vorbereiten, Butter, Staubzucker aufschlagen, Dotter mit Salz, Zimt und Vanille langsam unterrühren, Eiweiß und Zucker schmierig schlagen, Gesiebtes Mehl, geriebene Mandeln und Backpulver unter die Massen melieren, Masse in die Tortenreifen füllen und backen für ca. 40 min.

Grundcreme

Aus Milch, Zucker, Vanille und Cremepulver einen Pudding herstellen. Den heißen Pudding in der Küchenmaschine kalt rühren und dabei immer wieder kalte Butterflocken einrühren und weiter schlagen bis alles eine cremige luftige Konsistenz hat.

Nougat-Buttercreme

Grundcreme mit dem in der Mikrowelle aufgewärmten Nougat verrühren und mit etwas Amaretto abschmecken.

Sauerkirsch Ragout

Amarenasaft aufkochen mit der Maisstärke abziehen und aufkochen, Sauerkirschen reingeben und kühl stellen.

Tränke

Zucker mit Wasser und Amarenasaft aufkochen mit Kirschwasser abschmecken und überkühlen.

Pistazien Esterházy

Ablauf

  • kalkuliert für 24 cm Tortenring
  • Böden backen dann die Grundcreme so wie die Tränke herstellen
  • Böden tränken, abwechselnd Boden und Creme bis zur gewünschten Höhe schichten

Pistazien Esterházy Böden

Eiweiß, Salz, Kristallzucker schmierig schlagen, geriebene Pistazien unter die Massen melieren, Masse mit einem 24 cm Tortenring aufstreichen, mit Staubzucker bestreuen und für ca. 10 min backen.

Grundcreme

Aus Milch, Zucker, Vanille und Cremepulver einen Pudding herstellen. Den heißen Pudding in der Küchenmaschine kalt rühren und dabei immer wieder kalte Butterflocken einrühren und weiter schlagen bis alles eine cremige luftige Konsistenz hat.

Pistazien-Buttercreme

Grundcreme mit der Pistazienpaste verrühren.

Tränke

Wasser mit Zucker aufkochen, Rum dazu und überkühlen.

Dobosch

Ablauf

  • kalkuliert für 24 cm Tortenring
  • Zuerst die Böden backen und Überkühlen
  • Grundcreme Herstellen und vollenden zur Schokoladenbuttercreme
  • Abwechselnd Boden und Creme bis zur gewünschten Höhe im Ring schichten

Doboschblätter

Backofen vorheizen auf 190°C Umluft, Backblech vorbereiten. Butter, Staubzucker aufschlagen, Dotter mit Salz und Vanille langsam unterrühren, Eiweiß und Zucker schmierig schlagen, Gesiebtes Mehl unter die Massen melieren, anschließend die Masse mit Hilfe eines  Tortenring aufstreichen  und für 10 min backen, vom Blech nehmen und überkühlen.

Grundcreme

Aus Milch, Zucker, Vanille und Cremepulver einen Pudding herstellen. Den heißen Pudding in der Küchenmaschine kalt rühren und dabei immer wieder kalte Butterflocken einrühren und weiter schlagen bis alles eine cremige luftige Konsistenz hat.

Schoko-Buttercreme

Grundcreme mit der flüssigen Kuvertüre und dem in der Mikrowelle angewärmten Nougat sowie dem Amaretto verrühren.

Das Video zur Verkostung der Hochzeitstorte findest du hier: