Alle Prominenten im Überblick

Dancing on Ice 2019 – diese Promis wagen sich aufs Eis

Auch im Herbst 2019 wagen sich wieder zehn Promis ohne jegliche Eiskunstlauf-Vergangenheit auf das eisige Tanzparkett von "Dancing on Ice". Darunter befinden sich mitunter Weltmeister, Star-Models, Dschungelkönige, Promi-Big-Brother-Gewinner, Schauspiel-Stars und viele mehr. Hier sind die Promis im Einzelnen mit ihren Eistanz-Partnern kurz vorgestellt. 

Lina Larissa Strahl und Joti Polizoakis

Die 21 Jahre junge Sängerin und Schauspielerin schaffte ihren Durchbruch als Teenagerin dank der Blockbuster-Filmreihe "Bibi & Tina", in der sie die Hauptrolle der Bibi Blocksberg innehatte. Seitdem ist sie weiter im Kinofilm aktiv, mal als Schauspielerin, mal als Synchronsprecherin. Aktuell ist sie in dem Animationsfilm "Ugly Dolls" in der Hauptrolle Moxy zu hören. Ihre eigentliche Leidenschaft gehört allerdings der Musik. Bereits 2013 gewann Lina Larissa Strahl mit dem Song "Freakin’ Out" den Titel "Nachwuchssongwriter des Jahres" in dem vom TV-Sender KiKA ausgetragenen Wettbewerb "Dein Song". Danach steuerte Lina zu jedem Soundtrack von "Bibi & Tina" eigene Songs bei. Bis heute veröffentlichte sie drei erfolgreiche Solo-Alben. 

Auf dem Eis wird Lina von dem Eiskunstlauf-Profi Joti Polizoakis unterstützt. Der 24-jährige Schwabe mit tschechisch-griechischen Wurzeln führte bereits Sarah Lombardi in der ersten Staffel von "Dancing on Ice" zum Sieg. Er selbst wurde in seiner aktiven Profikarriere dreimal Deutscher Meister im Eistanz und stand 2018 im Finale der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang.  

Klaudia mit K und Sevan Lerche

Zwar kürte Heidi Klum das Nachwuchs-Model Klaudia mit K anno 2018 nicht zum "Germany's next Topmodel", dafür wählten sie die Zuschauer zur Siegerin der Herzen. Heute arbeitet Klaudia erfolgreich als Model und Moderatorin, auf Instagram folgen ihr zudem etwa 400.000 Follower. Und dank "Dancing on Ice" dürfte sich ihre Gefolgschaft weiter rasch vergrößern. 

Eistanzpartner von Klaudia mit K wird Sevan Lerche sein, der sowohl als Nachwuchseistänzer wie auch als Profi etliche nationale Erfolge im Eistanz feiern durfte. 2015 musste er seine Leistungssportkarriere aufgrund einer Verletzung beenden, doch bleibt er als Coach dem Eiskunstlauf erhalten. 

Jenny Elvers und Jamal Othman

Jenny Elvers ist erfolgreiche Schauspielerin, Moderatorin, Buchautorin sowie Gewinnerin bei "Promi Big Brother", "Promi Shopping Queen" und "Das Perfekte Promi Dinner" sowie Teilnehmerin in den Shows "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" sowie "Let´s Dance". Und ab sofort ist die 47-jährige TV-Ikone zusätzlich noch eine Eistänzerin. Davon ahnte sie im Herbst 2018 vermutlich noch nichts, als sie ihre Autobiographie "Wackeljahre: Mein Leben zwischen Glamour und Absturz" veröffentlichte. 

Damit der Buchtitel von Jenny Elvers bei "Dancing on Ice" nicht zum bösen Omen wird, kümmert sich der Schweizer Eiskunstlauf-Meister Jamal Othman um die Autorin. Er ist Coach und ihr Tanzpartner auf dem Eis. Auch im echten Leben arbeitet Jamal als Eiskunstlauf-Coach sowie als Model und Consultant in Kanada.  

Nadine Klein und Niko Ulanovsky

Die erfolgreiche Influencerin Nadine Klein dürfte in die Show mit einem kleinen Vorteil gehen. In ihrer Jugend machte sie Hip-Hop- und Balletttanz und nach der Schule absolvierte sie eine Musical-Ausbildung. Tanz und Musik liegt Nadine Klein also im Blut, wenn auch das Element Wasser im gefrorenen Zustand etwas neu für sie sein dürfte. Wem die 33-jährige Wahlberlinerin bekannt vorkommt, sah 2018 wohl mal bei dem Kuppelformat "Der Bachelor" rein, wo sie die große Liebe suchte. Kurz darauf nahm sie das Heft respektive die Rosen selbst in die Hand und suchte als "Die Bacherolette" abermals das große Glück – beide Male allerdings vergeblich. Ihren Traummann fand sie schließlich abseits der TV-Kameras. 

Ein Traum von Mann wird neben Nadine Klein auch auf der Eisfläche stehen: der 22-jährige Deutschrusse Niko Ulanovsky. Unter anderem wurde er Dritter bei der Deutschen Meisterschaft 2015/16, heute ist er Fitness-Trainer und Showtänzer auf dem Kreuzfahrtschiff "Royal Caribbean International" – also die ideale Ergänzung zur tanzbegeisterten Nadine Klein.  

Nadine Angerer und David Vincour

Eisen an den Fußsohlen ist Nadine Angerer ja gewohnt. Immerhin blick die Torhüterin auf eine 20-jährige Fußball-Karriere zurück und darf sich zweifache Weltmeisterin sowie fünffache Europameisterin nennen. Die scharfen Kufen für das Eisparkett dürften sich für die Weltfußballerin von 2013 dennoch ungewohnter anfühlen als spitze Stollen für den Rasen. Wie dem auch sei, für Nadine Angerer sind nun Pirouetten statt Paraden angesagt und während man als Torhüter(in) ganz gerne mal den Boden küsst, sollte man dies als Eistänzerin tunlichst vermeiden. 

Damit die Umgewöhnung vom Rasen aufs Eis reibungslos gelingt, kümmert sich der fünffache tschechische Meister im Paareistanz David Vincour um die Kickerin. Er machte 2013 seinen Trainerschein und ist seitdem als Coach in ganz Europa unterwegs – aktuell in Basel und bei "Dancing on Ice". 

Eric Stehfest und Amani Fancy

Es gibt schlechtere Namen für einen Eistänzer als Eric Stehfest, das suggeriert zumindest schon mal einen sicheren Stand auf dem glatten Eisparkett. Der Schauspieler, Autor und Filmproduzent dürfte den meisten TV-Zuschauern ein Begriff sein, die gerne "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" verfolgen – hier verkörperte er von 2014 bis 2018 die Rolle des Chris Lehmann. 2016 veröffentlichte er außerdem einen Bestseller mit dem Titel "9 Tage wach", in dem er sich sehr kritisch mit dem Drogenkonsum von Crystal Meth auseinandersetzt. Tanzerfahrung sammelte der Wahlberliner bereits in der Tanz-Show "Let’s Dance", hier konnte er mit einem 4. Platz bereits ein Ausrufezeichen setzen. 

Damit Eric bei "Dancing on Ice" nicht nur feststeht, sondern auch geschmeidig tanzt, führt ihn die zweifache britische Paarlauf-Meisterin Amani Fancy sicher übers Eis. Die gebürtige Londonerin, die nebenbei Soziologie und Kriminologie studiert, ist quasi eine Wiederholungstäterin. Denn bereits in der ersten Staffel der SAT.1-Eisrevue verhalf sie dem Schauspieler Timur Bartels zu ungeahnten Höhenflügen auf der rutschigen Tanzfläche. 

André Hamann und Stina Martini

Gut auszusehen ist sein Geschäft, André Hamann ist eines der erfolgreichsten deutschen Männermodels und war bereits für Marken wie "Hugo Boss", "Calvin Klein" und "Dolce & Gabbana" tätig. Auch am Kiosk ist der Wahlhamburger längst Dauergast und posiert regelmäßig auf Covern der Magazine "Men’s Health", "GQ", "Esquire", "Vogue" oder auch der "Cosmopolitan". Kein Wunder also, dass er als Influencer auf Instagram auf über 1,1 Millionen begeisterte Follower verweisen kann.

Auf dem Eis folgt ihm allerdings nur eine, die ist dafür aber unersetzbar: die österreichische Paarläuferin Stina Martini. Die blonde Schönheit verkörpert Glamour pur, läuft regelmäßig bei "Holiday on Ice" sowie für "Disney on Ice". Mitunter schlüpfte die Salzburgerin bereits in die Rollen der Belle aus "Die Schöne und das Biest", der Jasmin aus "Aladdin" und der Elsa aus "Die Eiskönigin". Währen ihrer sportlichen Laufbahn wurde Stina Martini u.a. dreifache österreichische Meisterin im Paarlauf.

Jens Hilbert und Sabrina Cappellini

Im August 2017 wurde der Self-Made-Man Jens Hilbert bei "Promi Big Brother" von den Zuschauern zum Sieger gekürt. Sicherlich sein bislang größter TV-Moment, wenngleich er zuvor bereits in TV-Formaten wie "Secret Millionaire" oder "Promi Shopping Queen" auftrat. Abseits der Mattscheibe ist Jens Hilbert vor allem ein Erfolgsunternehmer, der als Geschäftsführer seine eigene Firma in mehreren Ländern mit über 500 Mitarbeitern leitet. Sportlich gesehen ist der Tausendsassa eher auf dem Rücken der Pferde zuhause, doch für "Dancing on Ice" wagt er sich nun auch einmal aufs Glatteis. 

Mit Sabrina Cappellini schlittert eine Eiskunstläuferin an Jens Hilberts Seite, die es genauso bunt und glamourös mag wie er selbst. Meisterschaften oder Medaillen haben das 1983 in Nizza geborene Ausnahmetalent nie interessiert. Sie sah sich seit jeher als Showgirl und schliff ihre Kufen lieber für "Holiday on Ice" oder der Eis-Show "Beauty and the Beast". Acht Jahre tourte sie mit ihren Darbietungen durch ganz Europa. Mittlerweile gründete sie an der  Côte D’Azur ihre eigene Artistic- und Show-Produktionsfirma "Delice Show", welche sich auf Eiskunstlauf-Shows für Privat- und Firmenfeiern spezialisierte.  

Peer Kusmagk und Kat Rybkowski

Dem Fernsehen hat Peer Kusmagk nicht nur seinen Job als Moderator und Schauspieler zu verdanken, sondern auch seine adeligen Titel als Dschungelkönig (2011) und Promi-Shopping-King (2013). Vor allem aber lernte er 2016 in der Datingshow "Adam sucht Eva – Promis im Paradies" seine Traumfrau Janni Hönscheid kennen. Mittlerweile sind die beiden Eltern eines Sohnes (*2017) und einer Tochter (*2019). Mal sehen, ob Peer bei "Dancing on Ice" sogar zum Eistanzkönig mutiert. 

Etwas Royales haftet auch an der Tanzpartnerin von Peer Kusmagk. Denn sie war von 2003 bis 2005 Ensemble-Mitglied der "Ice Dancing"-Show des "Royal Caribbean International Kreuzfahrtschiffes". Zudem war sie einst deutsche Jugendmeisterin im Einzellauf sowie Drittplatzierte der deutschen Meisterschaften im Paarlauf. Neben dem Eislaufen machte sie jahrelang noch eine klassische Tanzausbildung und begann ein Studium der Tanzpädagogik. Mit ihrem Background brachte sie in der ersten Staffel von "Dancing on Ice" bereits Detlef Soost das Eislaufen bei. 

Joey Heindle und Ramona Elsener

Gerade noch war Joey Heindle auf dem Campingplatz von "Promi Big Brother" zu sehen, wo ihn die TV-Zuschauer am Ende auf den zweiten Platz wählten. Noch erfolgreicher war der Popsänger und ehemalige DSDS-Teilnehmer 2013 in dem Reality-Format "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!", als er im Finale als Dschungelkönig hervorging. Seinen ungewöhnlichen Kampfgeist bewies er außerdem 2018 in der Action-Show "Global Gladiators", die er mit einem guten 3. Platz beendete. In all den Shows hatte Joey Heindle eine Reihe von kniffligen und teils gefährlichen Aufgaben zu bewältigen. Die mit Abstand härteste Prüfung war jedoch im August 2019 bei "Promi Big Brother", als er ganze zwei Wochen von seiner geliebten Freundin Ramona Elsener getrennt war.   

Jenes Schicksal kann Joey Heindle bei seinem Auftritt bei "Dancing on Ice" nicht widerfahren. Denn glücklicherweise ist die Schweizerin Ramona Elsner eine erfahrene Paarläuferin und wurde auf dem Eisparkett bereits dreimal Schweizer Juniorenmeisterin und fünfmal Schweizer Meisterin. Die beiden Turteltauben Joey und Ramona sind nun auch auf dem Eis ein Paar. Ob es Joey Heindle mit Ramonas Unterstützung wieder aufs Siegertreppchen schafft?