- Bildquelle: SAT.1 © SAT.1

Aus Liebe zur Kosmetik gründet die in München geborene Amerikanerin 2007 die "Judith Williams Cosmetics" und wird damit zur erfolgreichsten Marke im europäischen Homeshopping. Die Internationalisierung startet Judith Williams 2009 mit QVC in
London und ist mittlerweile nicht nur in Europa, sondern auch in Russland und Australien sehr erfolgreich. 2017 gelingt ihr als erste TV-Unternehmerin, mit DM als Partner, die erfolgreiche Expansion der "Judith Williams Cosmetics" in den internationalen stationären Handel.

Schon früh investiert Judith Williams mit ihren verschiedenen Firmen in eigene Laboratorien und Institute. Um ihren Anspruch an höchste Qualität zu gewährleisten, verfügt "Judith Williams Cosmetics" über langfristige Partnerschaften mit Betreibern von Rosen-, Edelweiß- und Gojifeldern in Deutschland, Österreich und Frankreich sowie über diverse Beteiligungen an Laboratorien im In- und Ausland. So stehen ihre Firmen heute hinter vielen bekannten Marken. Das Team von Judith
Williams produziert alles rund um Kosmetik, vom Bio- bis zum Hightech-Bereich sowie dekorative Kosmetik und Parfums. Darüber hinaus umfasst ihre eigene Judith Williams Markenwelt mehr als 800 immer wechselnde Produkte aus den Sortimenten Mode, Schmuck und Accessoires.

Seit 2014 ist Judith Williams als Unternehmerin nunmehr in der fünften Staffel Investorin der preisgekrönten VOX-Show "Die Höhle der Löwen". Eine ganze Reihe von Startups hat die TV-Unternehmerin mittlerweile zum Erfolg geführt.
Dabei hat Judith Williams eigentlich ganz andere Pläne gehabt, als Deutschlands erfolgreichste TV-Unternehmerin zu werden. Dieser Bruch in ihrer persönlichen Lebensgeschichte macht sie heute zu einer der beliebtesten Speakerinnen für
Motivation und Life-Enrichment. Bereits mit vier Jahren steht sie zum ersten Mal gemeinsam mit ihrem Vater, dem international bekannten Basso profondo Daniel Lewis Williams, auf der Bühne. Nach ihrem Abitur studiert die Amerikanerin klassischen Gesang an der Hochschule für Musik in Köln und absolviert nebenbei eine Ballett-Ausbildung an der Royal Academy of Dance. Anschließend feiert sie erste Bühnenerfolge, unter anderem als Maria in der "West Side Story", als Bronislawa in "Der Bettelstudent" und als Papagena in "Die Zauberflöte" – die Sopranistin ist auf dem besten Weg, die Opernbühnen der Welt zu erobern.
Doch das Schicksal durchkreuzt diese Pläne. Mitte der 90er-Jahre wird bei Judith Williams ein gutartiger Tumor diagnostiziert. Die Ärzte stellen die junge Frau vor die Wahl: Eine OP mit der Folge keine Kinder bekommen zu können oder eine
Hormonbehandlung, die ihre Stimme über Jahre beeinträchtigt? Judith Williams entscheidet sich für Kinder und gegen die Karriere. Bei einem Aushilfsjob in einem Fitnesscenter, bei dem sie regelmäßig überdurchschnittlich viele Drinks an der Theke verkauft, entdeckt sie ihr Verkaufstalent, bewirbt sich postwendend beim Shopping-Sender QVC in Düsseldorf – und wird erst im zweiten Anlauf genommen. Doch danach geht es Schlag auf Schlag. 2001 wechselt Judith Williams nach München
zu HSE24. 2004 bekommt sie ein eigenes Schmuckformat. 2007 beendet Judith Williams ihre Karriere als Moderatorin und gründet ihre erste Firma, die Judith Williams GmbH.

Seit 2011 ist die zweifache Mutter mit dem Medienunternehmer Alexander-Klaus Stecher verheiratet. Die Familie lebt westlich von München. Aufgrund ihrer persönlichen Geschichte ist es ihr besonders wichtig, sich sozial zu engagieren. So ist sie seit 2009 Botschafterin von SOS-Kinderdorf, unterstützt diverse Frauenhäuser und der Erlös ihrer Biografie "Stolpersteine ins Glück" kommt der José Carreras Leukämie-Stiftung zu Gute, für die sie sich ebenfalls als Stiftungsbotschafterin engagiert.
Ihre große Liebe zur Bühne hat Judith Williams dabei nie aufgegeben. 2017 singt sie gemeinsam mit José Carreras, Anastacia und anderen Weltstars in der José Carreras Gala für den guten Zweck. 2018 nimmt sie als prominente Tänzerin an der RTL-Show "Let’s Dance" teil und zieht bis ins Finale ein, wo sie am Ende den zweiten Platz belegt – ganz nach dem Motto: "You are a winner, you never lose and when you don‘t win, you learn!".

Sie will damit Menschen ermuntern sich selbst neu zu entdecken und das starre Schubladendenken zu öffnen. Ihre Devise: "Warum sollen wir Business-Frauen nicht kreativ sein dürfen? Kreativität und Emotionen sind das, was uns letztendlich von
Maschinen unterscheidet. Investiere in dich selbst und finde deine innere Bestimmung. Live your dream."