Adam Rodriguez strebt als Kind eine Karriere als Baseball-Spieler an. Der Traum des Schauspielers mit puertorikanischen und kubanischen Wurzeln zerplatzt allerdings, als er sich eine Verletzung an der Wirbelsäule zuzieht.

Auf dem College belegt er einen Drama-Kurs und entdeckt dabei die Schauspielerei für sich. Bevor er erste Rollen in "Law & Order" und "CSI: Den Tätern auf der Spur" annimmt, beginnt er eine Ausbildung als Börsenmakler.

Bekannt wird der US-amerikanische Schauspieler 2002 durch seine Rolle des Eric Delko in der Krimi-Serie "CSI: Miami". Zahn Jahre lang spielt er den Experten für Drogen, Fingerabdrücke und Taucher des Ermittlerteams. Dafür erhält er 2011 einen ALMA Award. Immer wieder wird Rodriguez für die Rolle als Ermittler besetzt. So auch in den TV-Serien "Reckless" oder "Roswell".

In der Musikdrama-Serie "Empire" und der Dramedy-Fernsehserie "Jane the Virgin" ist Rodriguez in wiederkehrenden Rollen zu sehen. Im Filmdrama "Magic Mike" verdreht er als Stripper an der Seite von Channing Tatum den Frauen den Kopf. Zudem ist er in mehreren Musik-Videos zu sehen - unter anderem in Jennifer Lopez "If You Had My Love" und Lionel Richies "I Call It Love".

Über Rodriguez Privatleben ist sehr wenig bekannt. Der Schauspieler hat eine Tochter und besitzt ein Haus und Puerto Rico.

Adam Rodriguez spielt Agent Luke Alvez in "Criminal Minds".

Filmografie (Auswahl)

seit 2016 Criminal Minds (Serie)
2015 - 2016 Jane the Virgin (Serie)
2015 Magic Mike XXL (Film)
2014 Reckless (Serie)
2012 Magic Mike (Film)
2005 Category 7 - Das Ende der Welt (Film)
2002 - 2012 CSI: Miami (Serie)
2001 - 2002 Roswell (Serie)
1999 Law & Order (Serie)
1993 New York Cops - NYPD Blue (Serie)

Adam Rodriguez: Die besten Bilder