Travis ist charmant, entspannt und weltoffen. Aufgewachsen in verschiedenen Pflegefamilien, besitzt Travis viele hilfreiche Kontakte.

Sein unstetes Elternhaus sorgt jedoch auch für gewisse Bindungsängste. Travis betrachtet die Welt als seine ganz persönliche Dating-Wiese und hat sich - laut seinem Partner Wes - bereits mit jeder Frau im Präsidium verabredet.

Er ist höchst redegewandt, scheint aber nicht in der Lage zu sein, sich bei Fehlern zu entschuldigen, was seinen Partner oft zur Weißglut treibt. Er ist eben das freilebende Gegenstück zu Wes durchorganisierten Art.

Handeln statt Grübeln ist sein Motto. Sein Chef behauptet nicht umsonst, dass Travis wegen seiner gerne mal überstürzten Art ohne Wes nicht lange Überleben würde.

Da Travis sich für wesentlich offener als sein Partner hält, scheint er zunächst mit der Therapie-Verordnung besser klar zu kommen.

Travis Marks wird gespielt von Michael Ealy.