Anzeige
Babynamen mit besonderem Klang

 Skandinavische Kindernamen mit Bedeutung, die im Trend liegen

  • Aktualisiert: 02.07.2024
  • 21:53 Uhr
  • Anna Ullrich
Du bist auf der Suche nach einem Vornamen für dein Kind? Skandinavische Kindernamen klingen modern und stilvoll.
Du bist auf der Suche nach einem Vornamen für dein Kind? Skandinavische Kindernamen klingen modern und stilvoll.© Ananass - stock.adobe.com

Freya, Linus oder Ingmar - skandinavische Namen liegen im Trend. Du bist auf der Suche nach einem schönen Vornamen für deinen Nachwuchs und willst die Bedeutung beliebter skandinavischer Vornamen erfahren? Diese 41 Kindernamen aus dem hohen Norden klingen wunderschön! 

Anzeige

Du hast Lust auf noch mehr "SAT.1-Frühstücksfernsehen"?
➡ Schau dir jetzt auf Joyn die neuesten Clips an!

Skandinavische Namen sind etwas ganz Besonderes

Nicht nur der skandinavische Lifestyle, die Mode und Wohntrends aus Schweden, Dänemark und Norwegen liegen voll im Trend. Immer häufiger begegnen uns auf dem Spielplatz auch Kindernamen aus dem Norden Europas. Zu den skandinavischen Namen zählt man übrigens alle Namen, die ihren Ursprung in Nordeuropa haben oder dem Klang nach dorthin zugeordnet werden können. Die kurzen, aber klangvollen nordischen Namen wecken sofort Erinnerungen an Kinderbuchklassiker von Astrid Lindgren und schenken uns das berühmte Hygge-Lebensgefühl der Skandinavier - Lebensfreude, Geborgenheit und Zeit mit den Liebsten.

Verzweifelte Suche nach Baby-Namen: Vornamen-Berater verdienen 10.000 pro Vorschlag

Bist du auf der Suche nach einem schönen skandinavischen Vornamen? Wir haben die schönsten Namen für Jungen und Mädchen und auch welche, die zu beiden Geschlechtern passen, gesammelt und erklären, welche Bedeutung hinter den nordischen Namen steckt. Außerdem: Wikingernamen kommen wieder! Welche bis heute gern verwendet werden.

Du bist im Eltern-Alltag oft gestresst? Dann sind unsere 10 Tipps für mehr Kraft im Umgang mit Kindern genau das Richtige für dich. Auch interessant: Das sind die besten Namen für die klügsten Kinder und die Top 10 Babynamen 2023. Schon mal von der Kröten-Wanderung gehört? Hier erfährst du, spannende Details und wie du mit Kindern die Natur entdecken kannst. 

Anzeige
Anzeige

Die schönsten skandinavischen Vornamen für Mädchen

Skandinavische Mädchennamen klingen teilweise bereits wie Kosenamen, das macht die kurzen, nordisch klingenden Namen sehr beliebt:

  • Liv - altnordisch "Schutz", modern "Leben"
  • Freya - isländisch "Edelfrau"
  • Linnea - schwedeisch, "die Sanfte"
  • Ida - nordisch, "die Weise"
  • Solveig - norwegisch, "Sonnenweg"
  • Ebba - schwedisch, "die Starke"
  • Lykke - dänisch, Glück
  • Alva - nordisch, Fee
  • Juna - keltisch, "die Ersehnte"
  • Jördis - skandinavisch, "Göttin des Schwertes"

Die schönsten skandinavischen Vornamen für Jungen

Skandinavische Jungennamen klingen knackig, manchmal ein bisschen rau und in jedem Fall besonders. Diese skandinavischen Namen für Jungen sind besonders beliebt:

  • Anders - skandinavisch, "der Starke"
  • Björn - schwedisch, "der Bär"
  • Leif - altnordisch, "Nachkomme"
  • Kjell - altnordisch, "Quelle"
  • Knut - altnordisch, "Knoten"
  • Alvin - germanisch, "der edle Freund"
  • Mats - schwedisch, "Geschenk Gottes"
  • Jonte - schwedisch, "der Herr ist gnädig"
  • Lasse - schwedisch, "aus der Stadt Laurentum stammend"
  • Linus - norwegisch, "der Klagende"
Anzeige

Die schönsten geschlechtsneutralen skandinavischen Vornamen

Viele skandinavische Namen funktionieren für beide Geschlechter. Die Unisex-Namen sind aktuell besonders modern. So kann man die Geschlechtsfrage im Namen offen halten oder mit einem binären Zweitnamen einordnen. Übrigens: In Deutschland ist es auch möglich, nur einen geschlechtsneutralen Namen zu vergeben, ein das Geschlecht einordnender Zweitname ist heute nicht mehr zwingend erforderlich.

  • Ari - norwegisch, "Adler"
  • Bo - skanisnavisch. "Bewohner"
  • Kristian - nordisch, "Ich bin ein Christ"
  • Ingmar - skandinavisch, "berühmt"
  • Janne - skandinavisch, "Gott ist gnädig"
  • Bodie - skandinavisch, "Zuflucht"
  • Finn - nordisch, "Wanderer/In"
  • Helge - schwedisch, "der/die Heilige"
Funny baby toddler in a panama hat is relaxing on the beach outdoors in summer
News

YOU ARE MY SUNSHINE!

Namenszauber: 10 wunderschöne Kindernamen, die für Sonne und Hoffnung stehen

Jedes Kind ist für seine Eltern der wahre Sonnenschein. Umso passender ist es schon bei der Namensgebung einen Vornamen auszusuchen, der für Licht, Wärme und Hoffnung steht. Egal, ob für Mädchen oder Jungen: Wir zeigen dir 10 ganz besondere Kindernamen.

  • 27.12.2023
  • 14:33 Uhr
Anzeige

Was waren typische Wikinger-Namen?

Auch die traditionsreiche Geschichte der nordischen Völker und ihre Mythologie hat einige interessante nordische Vornamen hervorgebracht. Diese Vornamen stammen noch aus der Wikingerzeit:

  • Thorid - nach dem germanischen Donnergott Thor
  • Freya - nach der Göttin der Liebe, Lust und Feier
  • Sigur - nordische Form von Siegfried
  • Hakon - altnordisch für "der hochgeborene Sohn"
  • Harald - germanisch, "der über das Heer herrscht"
  • Hildur - steht in der nordischen Mythologie für "Kampf"
  • Ketil - altnordisch, "Helm"
  • Erik - “der Alleinherrschende"

Welche Vornamen sind in Skandinavien besonders beliebt?

Bei den Schweden, Dänen und Norwegern selbst sind die folgenden Namen für den Nachwuchs sehr beliebt:

  • Emma - “die Große"
  • Ella - "die Schöne"
  • Noah - "Ruhe schaffen"
  • Liam - "der entschlossene Beschützer"
  • William - "der Willensstarke"
Mehr News und Videos
Reise Gadgets
News

25 nützliche Reise-Gadgets für einen perfekten Urlaub

  • 13.07.2024
  • 20:15 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group