Anzeige
Von Frühsommer bis Herbst

Hortensien richtig pflegen: Worauf du bei den verschiedenen Arten achten solltest

  • Aktualisiert: 24.05.2024
  • 16:00 Uhr
  • Sylvia Loth
Die meisten Hortensien blühen ab Frühsommer.
Die meisten Hortensien blühen ab Frühsommer.© picture alliance / Westend61

Sie verwandeln Gärten in Blumenmeere: Hortensien! Doch nicht jede Hortensien-Art blüht zur selben Zeit und auch der Standort der Pflanze und deine Dünge-Routine tragen dazu bei, wann und wie oft die Blütenballen sich entfalten. 

Anzeige

Du hast Lust auf noch mehr SAT.1-Frühstücksfernsehen?
➡ Schau dir jetzt auf Joyn die neuesten Clips an!

Die wunderschönen Farbnuancen und die tolle Blütenpracht der Hortensien sorgen dafür, dass die Blumen mittlerweile zu den beliebtesten Gartenpflanzen in Deutschland zählen. Manche Sorten erblühen bereits im Frühjahr, während andere erst im Hochsommer ihre Blüte entfalten. Je nachdem, wie die Pflanzen gedüngt werden, kann sich der Beginn der Blütezeit etwas verschieben. Zudem spielen Wetter, Lichteinfall und der Boden eine wichtige Rolle: Welche Erde sich für Hortensien eignet, erklären wir hier. Die meisten Hortensien-Arten bevorzugen es übrigens halbschattig. Auch wenn Hortensien zu den pflegeleichten Pflanzen gehören, haben sie ihre Vorlieben. Was du tun kannst, wenn deine Hortensien durch Sonne oder Hitze vertrocknet sind und was genau wichtig beim Pflanzen der Hortensie ist! Befolgst du diese Tipps, bleiben sie über viele Jahre gesund.

Im Clip: Blumenerde im Check - darauf solltest du beim Kauf achten!

Anzeige
Anzeige

Diese Hortensienarten gibt es

Die klassische Bauernhortensie zählt zu den beliebtesten Arten in heimischen Gärten oder auf Balkonen. Doch es gibt viele weitere Hortensien-Arten, die teilweise zu unterschiedlichen Zeiten erblühen.

  • Rispenhortensie: Sie trägt ihre Blüten etwa von Anfang August bis in den Oktober. Ist also eine perfekte Herbst-Blume. Die Blüten sind meistens weiß und färben sich im Herbst grün oder rosa. Der Standort darf sonnig, aber auch halbschattig sein.
  • Bauernhortensie: Bauernhortensien wurden aus der Tellerhortensie gezüchtet. Heute zählen die durch die tellerförmigen, flachen Blüten gekennzeichneten Hortensien zu den beliebtesten. Sie bevorzugen einen halbschattigen, geschützten Standort.
  • Kletterhortensie: Sie kann, wie der Name verrät, klettern und ist die einzige ihrer Gattung, die an Spalieren, Wänden oder auch Bäumen emporwächst. Durch die robuste Rinde kann sie problemlos draußen überwintern. Die Kletterhortensie wächst an sonnigen und schattigen Plätzen und Standorten. Sie blüht im (frühen) Sommer, von Juni bis Juli.
  • Waldhortensie: Sie blüht von Juni bis September und eignet sich sowohl für sonnige als auch für schattige Standorte. Diese sollten idealerweise auch windgeschützt sein.
  • Tellerhortensie: An einem sonnigen bis halbschattigen Plätzchen kann sie ihre volle Blütenpracht entfalten. Und hat ihre Blütezeit von Juli bis Oktober. Im goldenen Oktober können sich die Pflanzen nochmal in einem wunderschönen Blau oder Rosa zeigen und sorgen so für tolle Farbtupfer im Blumenbeet.
  • Samthortensie: Den Namen verdankt diese Hortensien-Sorte den auffällig samtigen und behaarten Blättern. Die violetten Blüten sind von Juli bis August ein Hingucker im Garten. Samthortensien fühlen sich im Halbschatten am wohlsten.
  • Eichenblättrige Hortensie: Sie hat besonders auffällige Blätter. Diese sind tief geschlitzt und haben eine schöne Herbstfärbung. Die weißen Blüten zeigen sich im Juli und August, der Standort sollte sonnig bis halbschattig sein.

Die richtige Pflege für Hortensien ist unabdingbar, damit sie ihre Blütenpracht wirklich entfalten können. Einige Fehler solltest du beim Hortensien-Schnitt vermeiden! Außerdem wichtigsten Tipps für die Hortensien-Pflege im Herbst.

Sichtschutz im Garten
News

Upgrade für den Lieblingsplatz

5 einfache Tipps, wie du deinen Sichtschutz für Balkon und Terrasse verschönern kannst

Keine Lust auf neugierige Blicke von den Nachbar:innen im Garten oder auf dem Balkon? Dann ist ein Sichtschutz super praktisch, doch der sieht nicht immer so ansprechend aus. Mit diesen Tipps kannst du ihn ohne großen Aufwand verschönern.

  • 29.04.2024
  • 13:10 Uhr
Anzeige

Wann ist die Blütezeit von Hortensien?

Die meisten Sorten bescheren uns monatelang tolle Farb-Highlights im Blumenbeet oder auf dem Balkon. Bereits im Mai entfalten frühe Sorten ihre Blütenknospen. Dazu zählen zum Beispiel Arten der Kletterhortensie wie die "Semiola" oder Sorten der Samthortensie wie "Hot Chocolate".

Die Hauptblüte von Hortensien fällt in den Sommer. Hier kommt es nicht nur auf die Sorte, sondern auch auf die richtige Pflege an. Besonders wichtig ist der richtige Standort. Einige Arten wie die Rispenhortensie "Tardiva" oder die Gartenhortensie "Schöne Bautznerin" blühen bis in den Oktober. 

Anzeige

Früh blühende Hortensien-Sorten ab Mai

  • "Doppio Rosa": Blütenfarbe Rosa, blüht von Mai bis Oktober
  • "Incredible": Blütenfarbe Weiß, blüht von Mai bis Oktober
  • "Doppio Bianco": Blütenfarbe Weiß, blüht von Mai bis Oktober
  • "Doppio Nuvola": Blütenfarbe Rosa, Creme, Weiß, blüht bis Oktober

Mittlere blühende Hortensien-Sorten ab Juni

  • "Farbtraum": Blütenfarbe Rosa, Blau, blüht von Juni bis Oktober
  • "Miss Story Blue": Blütenfarbe Weiß/Violett, blüht von Juni bis September
  • "Curly Sparkle Red": Blütenfarbe Rot, blüht von Juni bis Oktober
  • "Pink Pop": Blütenfarbe Gelb, Rosa, Grün, blüht von Juni bis Oktober
  • "Saxon Schloss Wackerbarth": Blütenfarbe Gelb, Rosa, Rot, Grün, Blau, blüht von Juni bis September
  • "Miss Story": Blütenfarbe Weiß/Rosa, blüht von Juni bis September  
Anzeige

Spät blühende Hortensien-Sorten ab Juli 

  • "Pinky Winky": Blütenfarbe Weiß bis Rot, blüht von Juli bis Oktober
  • "Limelight": Blütenfarbe Creme, Hellgrün, Pink, blüht von Juli bis Oktober
Mehr News und Videos
Ingwer nachwachsen lassen
News

Ingwer ziehen im Topf - die besten Tipps rund um die gesunde Knolle

  • 25.05.2024
  • 14:30 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group