Dirndl_22

Ihre veritable Sammlung bayerischer Kulturgüter machte sie legendär: Die Brüder Moritz und Julius Wallach gründeten im Jahr 1900 in München das „Volkskunsthaus“. Doch die Gebrüder Wallach lösten darüber hinaus mit ihren Tracht-Entwürfen in Bayern und sogar in Berlin einen wahren Dirndl-Hype aus. Nach 1933 mussten die gesamte Familie vor den Nazis fliehen.

Asaf Erlich kam vor sechs Jahren von Israel nach Deutschland und das obwohl sein Großvater den Holocaust im KZ Buchenwald nur knapp überlebte. Inzwischen ist München seine Heimat. Er liebt die bayerische Gemütlichkeit und trägt mit Begeisterung Tracht, gerade weil sie zu tragen, den Juden in der Nazizeit verboten war.

Ein Film von Dominik Utz und Martin Schwimmer.

Hier gehts zum Film.

Dirndl_11

Verantwortlich für den Inhalt:
Privatfernsehen in Bayern GmbH & Co. KG, Hollerithstraße 3, D-81829 München
vertreten durch die geschäftsführende Gesellschafterin:
Privatfernsehen in bayern Verwaltungs GmbH (persönlich haftend)
Handelsregister: Amtsgericht München, HRB 157767, USt.-IdNr.: DE 814453232
Kontakt: Tel. 089/204 007 0, E-Mail: info@sat1bayern.de
Datenschutzbeauftragte: Dagmar Krauß datenschutz@sat1bayern.de
Es gelten die Datenschutzbestimmungen von SAT1.de
Programmaufsicht: Bayerische Landeszentrale für neue Medien
Verantwortlich für den Inhalt: Alexander Stöckl, Chefredaktion: Alexander Stöckl, Harry Klein