- Bildquelle: Universal Music Group / Olaf Heine © Universal Music Group / Olaf Heine

Aus dem Nichts schaffte er mit „Verdammt, ich lieb‘ Dich“ den erfolgreichsten Hit der 90er Jahre, sein erstes Album verkauft sich rund 2,5 Mio. mal und stand insgesamt 16 Wochen lang – vom 18. Mai bis zum 6. September – auf Platz 1 der deutschen Musikcharts. Auch die weiteren Jahre darauf hält das Reim-Fieber weiter an, sein zweites Album sowie die ausverkaufte Tournee durch Deutschland werden zum Super-Erfolg. Weiterhin komponierte Matthias Reim in den darauffolgenden Jahren über insgesamt 18 Alben, die die deutsche Schlager- und Popszene formten und er hier nicht mehr wegzudenken ist.

 

Und nun möchte er mit seinem Best-Of Album „30 Jahre“, welches am 29.05.2020 veröffentlicht wird, an all seine großen Hits erinnern und mit seinen Fans in Erinnerungen schwelgen. Dieses Album gibt einen Überblick über das Schaffen des Schlagerstars und Komponisten. Neben Evergreens wie „Verdammt ich lieb dich“, „Ich hab mich so auf dich gefreut“ und „Ich hab geträumt von dir“ (alle in den 2014er Versionen) sind viele weitere Hits wie „Hallelujah (ein Engel ist hier)“, „Einsamer Stern“ oder „Männer sind Krieger“ auf dem Album. Dazu kommen noch die drei herausragenden Duette „Nicht verdient“ und „Idiot“ mit Michelle sowie „Vergiss es (Forget It) “ mit Bonnie Tyler.

 

Matthias Reim ist ein authentischer und sehr eigener Künstler, der es wie kein zweiter geschafft hat Rock, Pop und Schlager zu verbinden. Er passt so gar nicht in die Rolle eines konservativen Schlagersängers. Das verdeutlicht sich auch in seinen ehrlichen Texten, die sich weitab von gängigen Klischees lieber das wirkliche Leben vornehmen, Tiefgang inklusive. Über 30 Jahre lang hat er so die deutsche Pop- und Schlagerszene begeistert und bereichert. Gut also, dass es Matze gibt! 30 Jahre Plattenjubiläum – Herzlichen Glückwunsch!

Weitere beliebte Sendungen